Das wird Trekstor auf der IFA 2017 zeigen

Trekstor stellt auf der IFA 2017 in Berlin gleich mehrere Neuheiten zum ersten Mal dem Publikum vor. So feiern die Primebooks C11 und C13 in Halle 12, Stand 102, der Internationalen Funkausstellung Premiere. Die beiden Convertibles mit Windows 10 erweitern die Trekstor Premium-Range. Mit einem 11,6 Zoll Display beim Primebook C11 und dem 13,3-Zöller Primebook C13 lassen sich die beiden Geräte flexibel einsetzen. Der um 360° klappbare Touchscreen ermöglicht eine Nutzung als Laptop oder Tablet und sorgt in der Zelt-Position für den bequemen Genuss von Filmen oder Präsentationen in kleiner Runde. Der besondere Clou der beiden Neuheiten ist ein Erweiterungsslot für die SSD. Von Haus aus stattet Trekstor diese Primebooks mit einem 64 GB großen Speicher aus, über einen M.2-Anschluss kann der Nutzer die Speicherkapazitäten auf Wunsch kurzerhand mit einem 42 mm SSD-Modul erweitern. Ein Intel Celeron N3350 Prozessor, 4 GB RAM sowie zwei USB-3.1-Ports der Gen 1, eine USB-Type-C-Schnittstelle (USB 3.1 Gen 1 inklusive Power Delivery und DisplayPort) und ein Fingerprint-Sensor sind ebenfalls verbaut.

Auch das Primebook P14 wird auf der IFA ausgestellt. Das neue Ultrabook bringt ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse mit gefrästen Kanten und einem 14 Zoll Full-HD-Bildschirm mit. Ein Fingerprint-Sensor, USB-Type-C (USB 3.1 Gen 1, inklusive Power Delivery), Micro-HDMI und ein Intel Celeron Prozessor N3350 gehören zum Ausstattungspaket. Ein lüfterloser Betrieb sorgt für Ruhe beim Arbeiten und für ungestörten Multimedia-Genuss. Das bereits erhältliche Primebook P13 bringt Trekstor ebenfalls mit nach Berlin. Seine Surfbook-Linie komplettiert ein neues Windows-Notebook mit mattem 11,6 Zoll Full-HD-Display sowie USB-3.0-Anschluss. Die Neuauflage des Convertibles Surftab twin 10.1 mit Full-HD-Screen, zwei 2-Megapixel-Kameras sowie USB-Typ-C wird ebenfalls ausgestellt.

Das Tablet-Portfolio erweitert TREKSTOR mit neuen Surftabs der Basic-Linie und dem neuen Primetab P10. Letzteres punktet mit einem 10,1 Zoll großen Full-HD-Screen, Android 7.0, einer 5-Megapixel-Cam und edlem Aluminium-Design.

Neben den Endkunden, bedenkt TREKSTOR bei seinem IFA-Auftritt auch den B2B-Sektor und präsentiert seine neuen Wearables für Unternehmen. Sowohl der Smartagent mit Windows 10 IoT Core als auch sein Android-Pendant können am Stand in Augenschein genommen werden. Beide Wearables sind für den Business-Einsatz konzipiert und punkten mit Flexibilität sowie Widerstandsfähigkeit.

94 Total Views 1 Views Today

Könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.